Die Welt kippt | Heiko von Tschischwitz

„”Ist das Recht auf Klimaschutz dann ein kollektives Menschenrecht?” fragt Shannon.“ Und schon sind wir mitten im Thema!

Heiko von Tschischwitz hat uns mit seinem ersten Werk ein wirkliches Opus beschert: Ein globales Buch über ein globales Problem. Selbst nennt er dies einen Roman – beim Lesen kam mir mehr und mehr die Überschrift „Ökodrama“ in den Kopf. Denn die Welt rast mehr und mehr in ihr verderben! Und auch die Hauptpersonen verstricken sich immer mehr in ein Chaos der Gefühle. Denn sie sind nicht nur voller Leidenschaft in ihrem Kampf gegen die Klimakrise (jeder auf seine Weise), sondern auch zwischenmenschlich voller Leidenschaft, Lust und Hingebung – an den Moment oder an ihre Beziehungen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben