Warum Textopfer?

Da ich von vielen wunderbaren Büchern angefixt wurde und werde – sie als dringend zu lesen ansah und ansehe und gerne darüber berichte, daher gibt es Textopfer.

Die Themenbereiche sind Geschichte, Krimis/Thriller, Romane, Musik und Philosophie.

Es gibt keinen Unterschied zwischen ernsthafter und Unterhaltungslektüre – diese Unterscheidung ist – wie in der Musik – vollkommen sinnentfremdend. Bücher bekommen ihren Status, ihre Wertigkeit dadurch, was sie ihren Lesern geben. Wie ein guter Gesprächspartner kann es unterhaltsam sein, informieren, belustigen oder inspirieren. Dazu muss es vor allem eines haben: Charakter und eine gewissen Form der Individualität.

Eine gern gestellte Frage: Liest du alle Bücher bis zum Ende?

Antwort: Nein!

Was mich langweilt, charakterlos und hohlbackig um die Ecke kommt, wird abgebrochen – landet auf dem Haufen der Unerwähnten!

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben