Gorbatschow – Der Weltveränderer | von Ignaz Lozo

wgbTheiss-Verlag (Rezensionsexemplar)

(Rezension überarbeitet Juni 2022)

Der Autor

Ich mag es, wenn Menschen sich großen Herausforderungen stellen! Und nein, ich meine hier zu Beginn nicht Michail Gorbatschow – nein, ich meine erst einmal den Autor dieser besonderen Biographie: Ignaz Lozo! Denn welche Aufgabe könnte für einen Biographen größer wiegen, als die entscheidendste Person der Weltgeschichte in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts in einem Buch zu beschreiben? Einer größeren Aufgabe hätte sich ein Biograph wohl kaum stellen können. Und vorweg: Er hat sie mit Bravour gemeistert!
Trotz meiner Geschichtsaffinität schrecke ich oft vor Biographien über die Großen der Welt zurück. 
In Biographien neigen Autoren oft dazu, den Menschen, den sie beschreiben, mit heroischen Zügen zu überzeichnen, ja, sie zu Supermännern zu stilisieren, um dadurch auch die Wichtigkeit ihrer eigenen Arbeit zu betonen. Ganz anders Ignaz Lozo, der uns durch und durch einen Menschen mit Stärken und Schwächen vorstellt und uns somit einen berühmten Menschen näherkommen lässt.

Der Politiker

Und Gorbatschow? Ein tragischer Held, der das Recht bekommen muss in einem besseren Licht dargestellt zu werden als heutzutage in seiner Heimat. Er hat das Buch zum 90.Geburtstag verdient – so wie einst den Friedensnobelpreis! Und daher hat dieses Buch auch viele Leser verdient! Wie sehr würden wir uns heute einen solchen Verantwortlichen im Kreml wünschen!

Schön ist auch, wenn der Biograph mit kleinen Legenden rund um die große historische Person aufräumt – sie ins rechte Licht rückt: so macht Lozo klar, dass der berühmte Satz: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“, von Gorbatschow zwar auf seiner DDR Reise gesprochen wurde (grammatikalisch eigentlich von seinem Pressesprecher so formuliert), aber sich nicht auf die Situation der DDR, sondern in der Sowjetunion bezog. Diese kleinen eingebauten Aspekten, machen das Buch so lesenswert, spannend und entlarven die Geschichte.

Das Buch

Das Buch ist ein gutes Buch für alle! Somit bringt es Hintergrundwissen für die, die damals schon bewusst Politik erlebten, wie z.B. über die den Machtapparat der Sowjetunion, den Super GAU in Tschernobyl, den wirklichen Fall des Eisernen Vorhangs, dem Ende der DDR, und sehr vielem mehr.
Es ist aber bestimmt für jüngere Leser, die viel von diesen Dingen gehört haben, verstehen wollen, ein guter Überblick, wie die Welt am Ende des letzten Jahrhunderts war – von Ängsten und Errungenschaften, die es gilt nicht zu vergessen.

Gorbatschow - Der Weltveränderer von Ignaz Lozo

Spannend und besonders ist es vor allem, dass der Autor uns immer wieder im Buch auf seine Recherche mitnimmt. Somit gehen wir mit ihm zusammen oft detektivisch in Gebäude und befragen Haupt- und Randfiguren des Lebens von Michail Gorbatschow. 
Wir lernen einen Mann kennen, der schon in der Kindheit die Härte und politische Zwiespältigkeit, ja den stalinistischen Terror der UdSSR kennenlernt. Der aufgrund von Hunger- und Kriegserfahrung lernt die Landwirtschaft zu schätzen – ihre Wichtigkeit für das ganze riesige Land. Aber da wächst keine Weltveränderer auf – nein, er ist ambivalent. Es zeigt sich das Bild eines angepassten, karrierebewussten Mannes, der im Parteiapparat der KPdSU aufsteigen will und erst einmal sehr weit weg ist von einem Idealisten, einem Reformer. Gorbatschow ist niemand mit einem Masterplan und darin steckt später auch die Tragik seines Scheiterns. Zwar zeigt es Gorbatschow auch als Strategen, der z.B. weiß, wann seine Zeit noch nicht gekommen ist (bei der Wahl seines Vorgängers Tschernenko), aber es zeigt im nächsten Moment auch seine Schwächen, z. B. mit dem Aufbau eines Mannes namens Boris Jelzin, der später sein größter Widersacher werden sollte.

Ein gutes und wichtiges Buch über einen Mann, den wir nicht vergessen dürfen – der der Welt neue Chancen gegeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben